dti-digital

Update: Energiekrise und Entlastungspaket der Bundesregierung

2. Dezember 2022, 10.00 – 11.30 Uhr

Direkt zur Anmeldung

Die Bundesregierung bereitet gerade mit Hochdruck das Entlastungspaket für die Wirtschaft mit den sog. Strom- und Gaspreisbremsen vor. Derzeit laufen intensive Beratungen im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, die Verbände haben ihre Stellungnahmen sehr kurzfristig eingereicht, so auch das Deutsche Tiefkühlinstitut. Das Entlastungspaket soll nach gegenwärtiger Planung Ende November 2022 im Deutschen Bundestag verabschiedet werden.

Wir möchten Sie daher ganz aktuell über die neuesten Entwicklungen informieren und haben dazu folgende Themen vorgesehen, die wir ggfs. noch tagesaktuell anpassen:

  • Entlastungspaket: Strom- und Gaspreisbremse
  • Soforthilfegesetz
  • Übergewinnabschöpfung sowie
  • (kurzes) Update zur Versorgungssicherheit / Entwicklung in Sachen Mangellage

Sie erhalten vor allem eine rechtliche Einordnung, damit Sie Ihre Unternehmen bestmöglich vorbereiten können.

Wir laden Sie sehr herzlich zur Teilnahme an der mitgliederinternen Informationsveranstaltung ein.

Wann?
2. Dezember 2022 von 10:00 - 11:30 Uhr

Wo?
Zoom-Konferenz

Unsere Referenten:
Rechtsanwältin Yvonne Hanke, Kanzlei Ritter Gent Collegen, Hannover

Rechtsanwältin Hanke berät seit 2013 energieintensive Unternehmen unterschiedlichster Branchen zu allen Aspekten des Energierechts rund um Stromverbrauch, Eigenversorgung und
Energieerzeugung und hat uns bereits im Juli mit einem Seminar unterstützt.

Bitte melden Sie sich hier für unser Online-Seminar an: https://www.tiefkuehlkost.de/vf?h=NLRQLr2s. Die Teilnahme am Online-Seminar ist kostenfrei.

Ihre Einwahldaten schicken wir Ihnen vor der Veranstaltung per E-Mail zu.