Mach den TK-Check!


Download: LZ-direkt Poster TK-Abteilung

Wie man mehr Erfolg durch verbraucheroptimierte Warenpräsentation mit innovativen Möbeln und Techniken schafft, das zeigt der „TK-BAUKASTEN“. Er hilft dem Händler ein erfolgreiches Konzept zu entwickeln, das das Potenzial der TK-Abteilung besser ausschöpft und kreativ die vielfältigen Vorteile der TK-Produkte besser in Szene setzt.

Mit seinem dreistufigen Ansatz bietet der TK-Baukasten händlerindividuelle Lösungen je nach Anspruch: Basis, Medium und Premium. Entwickeln Sie abgestimmt auf ihren Standort und Ladendesign ein ganzheitliches TK-Konzept. Schaffen Sie eine Einkaufsatmosphäre, die Emotionen weckt, Orientierung gibt und Impulskäufe auslöst!





Der TK-Check hilft Ihnen eine Bestandsaufnahme zu machen und alle Kriterien für eine erfolgreiche TK-Abteilung zu überprüfen und die Stellschrauben zu definieren, die das Potenzial der Abteilung optimal zur Geltung bringen.

Machen Sie den TK-Check!


  • Der Möbel-/Technik-CHECK


    Moderne TK-Möbel eröffnen eine gute Sichtbarkeit auf die Sortimente, sind energieeffzient und bieten den Kunden einen aufgeräumten Überblick. Zur Sicherung der Qualität sind die Einhaltung und Überprüfung der Temperaturanforderungen (siehe dazu dti-vdkl-Broschüre „Die Tiefkühlkette – Empfehlungen zur Temperatursicherung“), Hygiene und Ordnung unabdingbare Erfolgskriterien. Sorgen Sie für das richtige Licht in Schränken und Truhen. Machen Sie in einer speziellen Aktionstruhe auf aktuelle Angebote aufmerksam.
    Auch hier gilt: Basic – Medium – Premium – auf allen Stufen gibt es Chancen für den Handel.



  • Der Sortiments-CHECK


    Das richtige Sortiment für den jeweiligen Standort. Analysieren Sie Ihre Kundenstruktur und passen Sie das Angebot daran an. Geschulte, motivierte Mitarbeiter sollten die Kunden beraten können. Eine logische Sortimentsabfolge und Orientierungshilfen durch Warengruppenschilder erleichtern den Einkauf. Aktionstruhen mit Innovationen oder Saisonware sorgen für neue Impulse.

    Arbeiten Sie mit dem TK-Check an den Themen Ware, Platzierung und Auszeichnung. Attraktive, gut präsentierte TK-Sortimente sind der Schlüssel zum Erfolg. Branchenexperten aus Industrie und Handel haben Platzierungsempfehlungen für das Category Management unter Leitung von GS1 entwickelt. Zu beachten sind die Kundenlaufrichtung und die Einhaltung der „Familienplatzierung“ der TK-Warengruppen, die in die Segmente Frühstück & Dessert, Selber Kochen und Fix & Fertig untergliedert werden.

    Warengruppenschilder helfen dem Shopper die TK-Kategorien und seine Lieblingsprodukte leichter zu finden. Farben und Symbole erleichtern die Orientierung. Preisauszeichnungsschilder sollten eindeutig zugeordnet und gut lesbar sein. Innovationen oder Aktionen sollten in speziell dafür eingesetzten Truhen hervorgehoben werden.





  • Der Atmosphären-CHECK


    Mit 1,3 Mrd. Kontakten an den Truhen jährlich ist TK ein Frequenzbringer für den Handel. Doch wie steht es um die Einkaufsatmosphäre: Kunden vermissen eine warme, stimulierende Atmosphäre, sind an neuen Ideen und Produkten interessiert. Mit Kundenleitsystemen, Colorcoding
    in der Kategorie, Kategorieschildern mit Wort und Piktogramm und einer einheitlichen Truhen- und Bodengestaltung kann dies gelingen. Nutzen Sie das Umsatzpotenzial besser mit Visibilitätsmaßnahmen sowie TK-Warenkunde und Rezepten. Machen Sie TK zu Ihrer Profilierungskategorie!




Download: TK-Baukasten