Hygiene

Tiefe Temperaturen von minus 18 ° Celsius und tiefer schützen Tiefkühlprodukte vor Mikroorganismen, eine sachgerechte Verpackung vor Verunreinigungen.

Durch den Gefriervorgang werden mikrobiologische Prozesse, die zum Lebensmittelverderb oder einer Vermehrung pathogener Keime führen, weitestgehend gehemmt.
Das verringert mikrobiologische Risiken von Tiefkühlprodukten auf nahezu Null.


Auch bei angebrochenen Produktverpackungen und unter Einhaltung der Kühlkette bleibt das hohe Sicherheitsniveau von TK-Produkten erhalten. Durch den Einsatz tiefgefrorener Lebensmittel wird die Zahl der selbst durchzuführenden Prozessschritte in den Verwender-Küchen vermindert und so Hygienerisiken minimiert.

Zurück zur Übersicht