1. Wie alles begann: Die Erfindung des Kühlschranks

Eiin Leben ohne Kühlschrank? Niemals!
Dass wir heute täglich auch auf schnell verderbliche Lebensmittel zugreifen können, verdanken wir Carl von Linde. Der Ingenieur und Erfinder aus Bayern hat mit seinem Linde-Verfahren die Entwicklung des Kühlschranks ermöglicht. Die im Jahr 1876 erfundene Kältemaschine mit der man Eis künstlich herstellen konnte, hat die Bevorratung im Haushalt revolutioniert. Ab den 1930er Jahren gehörte der Kühlschrank in den USA bereits zur Standardausstattung in privaten Haushalten. In Deutschland setzte sich der Kühlschrank in den 1950er Jahren durch.