Deutsches Tiefkühlinstitut

Eine stringente Strategie bildet das Fundament. Effektive Plattformen zum Mitwirken sorgen für die praxisnahe Begleitung. Das Team der Geschäftsstelle sorgt für die engagierte Umsetzung.
Mit rund 150 Mitgliedern aus der gesamten Tiefkühlwirtschaft ist das dti ein Spiegelbild der Branche. Ein enger Dialog mit den Mitgliedern, ein dichtes Experten-Netzwerk und effiziente Arbeitsstrukturen bilden die Basis für unsere erfolgreiche Verbandsarbeit. Der von der Mitgliederversammlung gewählte Vorstand verantwortet die strategische Ausrichtung des dti. Die Geschäftsführung setzt diese gemeinsam mit dem Team der Geschäftsstelle um.
Für Mitgliedsunternehmen bieten Ausschüsse und Arbeitskreise praxisnahe Plattformen zum aktiven Mitwirken: Hier werden Fachthemen diskutiert, Projekte entwickelt oder gemeinsame Stellungnahmen erarbeitet. Auf unseren Veranstaltungen vertieft und erweitert sich das Tiefkühlnetzwerk.


  • Vorstand


    • Bernd Stark (Vorsitzender), Salomon FoodWorld GmbH
    • Markus Mischko (stellv. Vorsitzender), iglo GmbH
    • Simon J. Morris (stellv. Vorsitzender), Salomon FoodWorld GmbH
    • Hans-Wilhelm Beckmann, Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
    • Georg Grewe, KLM Kühl- und Lagerhaus Münsterland GmbH
    • Thomas Göbel, Nestlé Wagner GmbH
    • Guido Hildebrandt, apetito AG
    • Peter Schmidt, Conditorei Coppenrath & Wiese KG
    • Manfred Wulf, Agrarfrost GmbH & Co. KG
    • Dr. Dirk Zantow, bofrost* Dienstleistungs GmbH & Co. KG



  • Ausschüsse


    • PR-Ausschuss
      Der PR-Ausschuss berät das dti in allen Fragen rund um die TK-Branchenkommunikation. Er setzt sich aus PR-/ Marketing-Fachleuten der Mitgliedsunternehmen zusammen.
    • Statistik-Ausschuss
      Der Statistik-Ausschuss steht dem dti beratend bei TK-Marktforschungsprojekten zur Seite und begleitet die jährliche Erhebung der dti-Absatzstatistik.
    • Qualitätsmanagement-Ausschuss
      Der QM-Ausschuss beschäftigt sich mit allen relevanten Themen rund um die Sicherheit und Qualität von TK-Produkten. Er arbeitet Stellungnahmen für die TK-Wirtschaft aus, begleitet fachlich die Forschungsprojekte des dti und konzipiert das Qualitätsforum mit dem dti-Team. Er setzt sich aus den Qualitätsmanagement-Fachleuten aus den Mitgliedsunternehmen zusammen.
    • Außer-Haus-Markt-Arbeitskreis
      Der Arbeitskreis Außer-Haus-Markt ist das Netzwerk für TK-Anbieter in allen gastronomischen Bereichen. Gemeinsam mit den Geschäftsführern, Vertriebs- und Marketingfachleuten aus den Mitgliedsunternehmen werden Kommunikationsprojekte für die Zielgruppe Köche definiert und umgesetzt.
    • TK-Abteilung im Handel – Arbeitskreis
      Im Arbeitskreis TK-Abteilung werden die Aktivitäten der dti-Brancheninitiative „Mehr Attraktivität für die TK-Abteilung“ im Handel koordiniert, vor allem gemeinsame Pilotprojekte entwickelt und umgesetzt.
    • Logistik-Arbeitskreis
      Der Arbeitskreis Logistik ist das Netzwerk für TK-Logistiker. Er dient dem fachlichen Austausch und strebt den Dialog mit Absatzpartnern, Dienstleistern und Verbänden/ Institutionen für Verbesserungen in der Distributionslogistik an.




  • Weitere Informationen zur Arbeit des dti und den Vorteilen einer Mitgliedschaft finden Sie hier:
    Deutsche Version, Englische Version