Lebensmittelindustrie und Medien

TV-Berichterstattung über die Lebensmittelbranche bleibt kritisch



Das Beratungsunternehmen Engel & Zimmermann hat zum fünften Mal in Folgen die Themen und den Tenor der TV-Berichterstattung über die Lebensmittelbranche ausgewertet. Bei im vergangenen Jahr 635 ausgestrahlten Sendungen setzte sich die unterschwellige Generalkritik an der gesamten Lebensmittelbranche, die schon seit Jahren beobachtet wird, fort.

Das Top-Thema waren Obst und Gemüse (69 Sendungen), womit die Branche wie im Vorjahr den Spitzenplatz einnahm. Mit annähernd gleich vielen Sendungen landete auch die Fleischbranche wieder auf einem der vorderen Plätze (68), gefolgt mit einigem Abstand von der Getränkebranche (38). Der Dreijahresvergleich zeigt: Diese drei Branchen genießen traditionell das größte Interesse der Medien. Auch die Beiträge mit kritischer Tendenz betrafen vor allem den Bereich Obst und Gemüse sowie Fleischwirtschaft aber auch Handel, Verpackung und Convenience. Am liebsten führen die Sender Qualitätschecks durch. Themen wie Wissensvermittlung oder Verbrauchertäuschung folgen darauf mit einigem Abstand.

Quelle: Engel & Zimmermann