Das Global Food Summit 2020 „Foodtropolis: Urban.Circular.Food.“

Protein sprichwörtlich aus der der Luft gewinnen – aus CO2, Wasserstoff und Strom? Oder aus abgeworfenen Krebs- und Hummerschalen? Gemüse ohne Ackerland und Sonne? Das Global Food Summit vom 24.-26. März in München bietet das Forum für Diskussionen rund um Lebensmittelinnovationen und globale Transformationsprozesse in der Wertschöpfungskette.

Lebensmittel-Abfallstoffe werden zu neuen Rohstoffen für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft, unterstützt von Künstlicher Intelligenz in autonom arbeitenden Farmen. Der Robo-Bauer auf dem Indoor-Feld: bleibt es Fiktion oder wird es Alltag? Redner der FAO, OECD, WEF und WFP, aus Singapur, China, Kanada, den USA, den Niederlanden, Israel, Australien, Bangladesch und Deutschland, aus Wissenschaft, Unternehmen, Verbänden, Politik und Start-ups präsentieren ihre Ideen und ihre Forschung auf dem Global Food Summit in der Münchner Residenz.

Den Link zur Anmeldung und zu den Tickets finden Sie hier.

Die offizielle Einladung mit Programm finden Sie hier: Einladung GFS