Coole Rezepte

Lachslasagne mit Kaiserschoten

Fisch
leicht
30 Minuten
4 Personen
591 Kalorien
Für 4 Personen
ZUTATEN:
500g TK-Lachsfilet
300g TK-Kaiserschoten
6 handelsübliche Nudelplatten für Lasagne (120g trockener Nudelteig)
1 TL Olivenöl
1 EL Butter (25g)
40 g Mehl
500 ml Gemüsebrühe
3 Zweige Salbei
100 ml Sahne
Zitrone
Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. TK-Lachsfilet über Nacht im Kühlschrank schonend auftauen lassen.

2. Salbei waschen, trocken schütteln, vom Stängel zupfen, 12 Blätter beiseite legen - die übrigen in Streifen schneiden.

3. Nudelplatten dünn mit Olivenöl bestreichen und in leicht köchelndem Salzwasser 8 Minuten garen. Herausnehmen, quer halbieren und an einem warmen Ort bereithalten.

4. In der Zwischenzeit Butter in einem Topf erhitzen, Mehl darin hell anschwitzen und mit dem Schneebesen nach und nach die Gemüsebrühe einrühren. Gut rühren, damit es keine Klümpchen gibt. Unter rühren aufkochen, die Hitze reduzieren und 3 Minuten leicht köcheln lassen. Dann Salbei und Sahne hinzufügen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt an einem warmen Ort bereitstellen. Ab und zu mit dem Schneebesen durchrühren.

5. TK-Kaiserschoten 3 Minuten in einem Topf kochendem, leicht gesalzenem Wasser garen, über einem Sieb abgießen, im Topf etwas Butter zerlassen und die Kaiserschoten darin schwenken. Deckel auflegen und bereithalten.

6. Lachsfilets horizontal halbieren und in etwas heißer Butter von jeder Seite 1 Minute braten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. In der gleichen Pfanne im Anschluss die Salbeiblättchen kross braten.

7. Sauce, Nudelplatten, Kaiserschoten und Lachsfilets abwechselnd übereinanderschichten. Mit den ausgebackenen Salbeiblättchen dekorieren.