16. Wow! Das Fischstäbchen wird geboren

Seit 59 Jahren: Strahlende Kinderaugen und ein cooler Kapitän.

Im Jahr 1959 erfand Iglo (damals noch Solo Feinfrost) den Fisch in Stäbchenform und brachte damit eines der bis heute beliebtesten Fertigprodukte der Deutschen auf den Markt. Durchschnittlich verzehrt jeder Deutsche pro Jahr 24 Stück dieses Klassikers. Das Fischstäbchen ist noch dazu einzigartig: Es gibt sie nur tiefgekühlt. Außerdem hat jedes Fischstäbchen die gleiche Größe, denn es ist immer 9,0 cm lang, 2,6 cm breit und 1,1 cm hoch. Der Fischanteil muss mindestens 65 Prozent betragen. In Deutschland wird es hauptsächlich aus Filets von Alaska Seelachs, Seelachs oder Seehecht hergestellt.


Werbespot iglo 1988