Tiefkühllexikon

Auftauflüssigkeit




Beschreibung:
Die Auftauflüssigkeit von Fleisch kann in der Regel beim Braten verwendet oder mit Bindemittel angerührt der Soße beigefügt werden. Der Fleischsaft sollte bis zum Zubereiten der Soße im Kühlschrank aufbewahrt und die Soße anschließend gut durchgekocht werden.

Bei rohem Geflügel gilt: Die Auftauflüssigkeit nicht verwenden und sofort wegschütten (Salmonellengefahr). Reinigen Sie ebenfalls aus hygienischen Gründen die benutzten Arbeitsgeräte und Unterlagen.

Bei Tiefkühlgemüse und -obst kann die Auftauflüssigkeit hingegen ebenfalls verwendet werden.