Tiefkühllexikon

Pizza




Beschreibung:
Die Ursprünge der Pizza gehen bis in die Antike zurück. Vermutlich haben bereits die Griechen und Etrusker flache Teigscheiben auf heißen Steinen gebacken und sie dann mit Olivenöl und anderen Zutaten gewürzt.

Jahrhunderte später bot der Italiener Raffaele Esposito 1889 in Neapel dem italienischen König Umberto I. eine Pizza mit Tomaten, Mozarella und Basilikum an, ein Belag in den Nationalfarben Italiens. Begeistert war vor allem dessen Frau Margherita. Die Pizza Margherita ist auch heute noch Grundlage der vielen Pizza-Variationen in allen Größen und Formen.

Pizza ist eines der erfolgreichsten Tiefkühlprodukte mit hohen Wachstumsraten. Die erste Tiefkühlpizza kam in Deutschland 1970 auf den Markt. Seitdem steigen die Verkaufszahlen kontinuierlich. Im Jahr 2013 verzehrte jeder Bundesbürger im Schnitt 11 Tiefkühlpizzen.