Tiefkühllexikon

Tiefkühlmöbel




Beschreibung:
Tiefkühlmöbel (auch Tiefkühlverkaufsgerät) dienen der Lagerung von Tiefkühlkost in den Verkaufsräumen des Handels. Zu ihnen zählen beispielsweise Tiefkühlboxen, -gondeln, -inseln, -regale, -schränke, -truhen und -vitrinen. Ihr Warenraum muss nach dem geltenden Gesetz eine Temperatur von minus 18 Grad Celsius aufweisen. Ebenso muss ein Thermometer angebracht sein, auf dem die Temperatur der Truhe angezeigt wird und eine Farbmarkierung, die die zulässige Stapelhöhe festlegt. Gut gepflegte Verkaufsgeräte weisen weder eine dicke Reif- oder Eisschicht noch unübersichtliche Packungsberge auf.