DTI-News

  • Halbjahresbilanz Tiefkühlkost 2021: Weiter auf Erfolgskurs -

    Die Halbjahresbilanz für den Tiefkühlmarkt in Deutschland fällt positiv aus. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020, das durch den Corona-Lockdown von erheblichen Marktverschiebungen geprägt war, kehrt im Tiefkühlmarkt 2021 schrittweise eine Normalisierung ein. Ein besonders hohes Wachstum...

  • „Check Food Waste“ für Tiefkühl-Produkte: So gut wie keine Verluste von der Verarbeitung bis zum Kunden

    Das Deutsche Tiefkühlinstitut e.V. (dti) und die fjol GmbH in Kooperation mit dem Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten Herdecke (ZNU) haben eine umfassende wissenschaftliche Methode zur Erfassung von Lebensmittelverlusten in der Lebensmittelindustrie vorgestellt und...

  • „Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind kein Widerspruch“-

    Zur Bundestagswahl 2021 hat das Deutsche Tiefkühlinstitut e.V. (dti) erstmals Wahlprüfsteine für die Tiefkühlindustrie formuliert. In 10 Prüfsteinen hat der Branchenverband seine wichtigsten politischen Positionen zur Energie-, Klima-, Wirtschafts- und Ernährungspolitik für die...

  • Bundestagswahl 2021, Check Food Waste, TK-Halbjahresbilanz 2021

    wir freuen uns, Ihnen heute die zweite Ausgabe unserer KOSTBAR – Argumente & Positionen im Wahljahr 2021 zu übermitteln. In dieser Ausgabe kurz vor der Bundestagswahl stellen wir Ihnen die Wahlprüfsteine der Tiefkühlwirtschaft und die teils kontroversen Antworten der politischen Parteien vor. Wir berichten über den gemeinsam mit dem Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten-Herdecke (ZNU) entwickelten Check Food Waste, mit dem wir ein praxisnahes, wissenschaftlich fundiertes Tool zur Erfassung von Lebensmittelverlusten für Unternehmen der Lebensmittelverarbeitung vorstellen und erstmals aussagekräftige Daten zu den Lebensmittelverlusten für die Tiefkühlwirtschaft erheben. In der dti-Halbjahresbilanz ziehen wir ein positives Resümee für die TK-Branche und freuen uns über die langsame Erholung des stark von der Corona-Pandemie betroffenen Außer-Haus-Marktes. Wir freuen uns über Ihr Interesse. Gerne stehen wir für weitere Informationen und den persönlichen Austausch zur Verfügung.

  • Deutsches Tiefkühlinstitut veröffentlicht erstmals Wahlprüfsteine der Tiefkühlwirtschaft

    Um den politischen Dialog im Bundestagswahljahr 2021 mit einem eigenen Beitrag zu unterstützen, hat das dti zum ersten Mal Wahlprüfsteine für die Tiefkühlindustrie erarbeitet – einem Wirtschaftszweig mit einem Umsatz von rund 15 Milliarden Euro. In „10 Prüfsteinen“ werden die wichtigsten...

  • Tiefkühlwirtschaft startet wissenschaftliches Pilotprojekt gegen Lebensmittelverschwendung

    Gemeinsam mit dem Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke (ZNU) hat das Deutsche Tiefkühlinstitut e.V. (dti) ein Pilotprojekt zur Erfassung von Lebensmittelverlusten auf der Verarbeitungsstufe gestartet. Damit setzen die beteiligten Mitgliedsunternehmen des...

  • Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung brauchen neue Perspektiven

    Vor rund 80 Teilnehmenden aus Politik, Industrie, Verbänden und Verbraucherorganisationen diskutierten die Bundestagsabgeordneten Harald Ebner (B90/Die Grünen), Carina Konrad (FDP), Rainer Spiering (SPD) und Albert Stegemann (CDU) sowie der stellvertretende Vorsitzende des Deutschen...

  • Licht und Schatten: Absatz von Tiefkühlkost 2020

    Die aktuellen Zahlen des Deutschen Tiefkühlinstituts zeigen, die Corona-Pandemie spaltet den TK-Markt in Gewinner und Verlierer. Die erfolgsverwöhnte Branche verzeichnet im Corona-Jahr 2020 einen Umsatzrückgang von 1,8 Prozent auf 15,081 Mrd. Euro (15,361 Mrd. Euro in 2019).



    Der Gesamtabsatz...

  • Nachhaltigere Ernährung – Politik und Experten setzen auf Verbraucherkompetenz und freiwillige Selbstverpflichtung

    Über die Zukunft einer nachhaltigeren Ernährung diskutierten bei der ersten digitalen Ausgabe der „KOSTBAR – Die Lebensmitteldebatte am Morgen“ beim Deutschen Tiefkühlinstitut Uwe Feiler, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL),...

  • dti-Kurzposition zur Farm-to-Fork Strategie „Vom Hof auf den Tisch - Strategie für ein faires, gesundes und umweltfreundliches Lebensmittelsystem“ der Europäischen Kommission

    Das Deutsche Tiefkühlinstitut e.V. (dti) ist die Interessenvertretung und Kommunikationsplattform der deutschen Tiefkühlwirtschaft. Als Spitzenorganisation mit Sitz in Berlin repräsentiert das dti Unternehmen aus allen Teilen der Tiefkühlkette: von der Produktion über Zulieferer und...

  • Nutri-Score – warum die Tiefkühlbranche das neue Nährwertlogo bereits einsetzt!

    Am 9. Okt. 2020 wird im Bundesrat aller Voraussicht nach die Verordnung zur Änderung der Lebensmittelinformations-Durchführungsverordnung für die Einführung des Nutri-Score beschlossen. Damit steht der rechtssicheren Anwendung des Nutri-Score in Deutschland nichts mehr im Wege, sobald die...