Tiefkühllexikon

Gemüse




Beschreibung:
Gemüse enthält zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe, die vor verschiedenen Krankheiten schützen können. Im Gegensatz zum sogenannten frischen Gemüse weist Tiefkühlgemüse meist einen höheren Nährstoffgehalt auf – und das auch noch nach Monaten.

Fast alle Gemüsesorten sind sehr gut zum Einfrieren geeignet. Ausnahmen bilden sehr wasserhaltige Produkte wie Radieschen, Tomaten, Gurken und Blattsalate. Gemüse selbst einzufrieren lohnt meistens nicht, da erntefrisches Tiefkühlgemüse in bestmöglicher Qualität angeboten wird – und zwar bereits fertig zubereitet zum Kochen und in der gewünschten Portionsgröße.

Die Nährstoffe bleiben am besten erhalten, wenn Tiefkühlgemüse vor dem Zubereiten nicht aufgetaut wird.